A4uExpo Munich 2011 Recap

A4uExpo 2011 rocked! Since I attended the A4u in 2010 I didn’t want to miss it this year. After my speech at the Affiliate-Tactixx conference I met Matthew and asked him for a speaker slot for Adsense optimisation, which is a good match for the people between employees or agencies and the superaffiliates.

Over 700 delegates attended the A4uExpo this year. It was a pleasure to meet big names again like Bob Rains, Mediadonis, Sepita, Alexander, Pascal and all the others.

One of my highlights was to meet Dave in person. We took a few minutes of the conference to make a short video recap of my Adsense talk.

What happened?

I had a blast doing 2 or 3 Webmaster in Da PoOL sessions with some webmasters, skateboarding in Munich after the conference, missing my plane back to Hamburg and  having a nice lunch with FilOnTheRoad instead and people wanting to touch my FiveFingerShoes. The day before I attended the LinkResearchTools workshop which showed some real nice insights about linkbuilding.

A few slides are already online under: The A4u Blog

My take aways and tips from the a4uexpo:

  • HTML5 is great but since not a finished standard yet really difficult to make it validate in a productive environment. Better stick to XHTML 1.1 transitional for the moment.
  • Instead of giving your users a 30 days trial, its better to give them a 100% money back garantee. This should highly increase your conversion rate on a landing page.
  • Use Übersuggest to find new keywords based on google suggest
  • You don’t need to be Einstein to guess that facebook ads with boobs will get more clicks than logos
  • I should create my own email list. I knew it before but I’m still not doing it…
  • You can do some automated posts with Hootsuite
  • socialbakers.com gives you some nice Facebook stats for your next presentation
  • One online shop changed its button label from „register“ to „continue“ and had a 300% increase in sales!
  • Kevin Gibbons gave a great insight about Creative Linkbuilding with ideas I haven’t heard before

 

Webmaster Session

Praktisches Coaching für Webmaster und SEOs in meinem Büro in Hamburg am Grindel.

Oft ist es so: Wir gehen auf Konferenzen, hören uns spannende Vorträge an, machen Notizen und To-Do-Listen und nehmen uns vor, die vielen guten Ideen umzusetzen. Dann landen wir wieder in unserem täglichen Hamsterrad und finden neben dem Tagesgeschäft einfach nicht die Zeit für die Umsetzung.

Ich biete an, bei einem praktischen Coaching direkt am Rechner, die besten Ideen einfach und schnell zu realisieren. Wir sehen uns die Seite an, analysieren Monetarisierung, Usability, Suchmaschinenfreundlichkeit, Web-Analytics und Ladezeiten. Am Ende der Session, die zwischen 3 und 5 Stunden dauern kann, haben wir entscheidende Verbesserungen und die gewünschten Meilensteine umgesetzt.

Sehr gute Voraussetzungen für das Gelingen wären:

  • Bücher lesen. Folgende Lektüre schaft eine gemeinsame Diskussionsgrundlage: ReWork, Don’t make me Think, Die 4 Stunden Woche. (Weitere Lekture bei den Buchtipps.) Ich empfehle, die Bücher auf Deutsch zu lesen. Das ist zwar weniger cool, man kann aber sicher sein, dass man den Inhalt verstanden hat.
  • Eigenen Rechner mitbringen. Zwar gibt es noch einen PC hier im Büro, es ist aber erfahrungsgemäß leichter, sich auf dem eigenen Rechner zurechtzufinden, man ist einfach produktiver.
  • Eigene Passwort-Verwaltung. Nichts ist nerviger als in einer Session zu sitzen und nicht an die Daten ranzukommen, weil gerade ein Passwort fehlt. Ich empfehle dazu das Produkt 1Password. Im Gegensatz zu Passkeeper muß man die Passwörter nicht selber eingeben und die Einbindung ist automatisch in allen Browsern verfügbar. Ausserdem bietet 1Password eine Kopie auf dem iPhone an. Also vor der Session unbedingt einarbeiten und die gängigsten Passwörter verfügbar haben.
  • Kenne deine Seite. Schaut euch eure Seite genau an und löst die kleinen Probleme, die man schnell selbst beheben kann vorab.
  • Seite aufräumen. Alte Dateien löschen, tote Kategorien entfernen, Links prüfen.
  • Rechner aktualisieren. Vor der Session alle Software-Produkte, Browser, Plugins aktualisieren und Updates durchführen.
  • Backups anlegen. Legt vor der Session eine Kopie des Projektes auf der Festplatte an. Man spart viel Zeit, wenn das Backup oder ein FTP-Download schon vor der Session angelegt wurde. Backup der Datenbank nicht vergessen.
  • Eigene Arbeitsumgebung schaffen. Wer auf einem Standrechner zu Hause arbeitet und mit dem Gelegenheits-Laptop vorbeikommt sollte seine gängigen Tools installiert haben. Dazu empfehle ich einen FTP-Client wie Filezilla, einen Texteditor mit ColorCoding wie Context (PC) oder Smultron (APPLE) , Webdeveloper Toolbar (Chrome Version).

Ablauf: Du meldest dich und wir vereinbaren einen Termin, Dauer und Themen die behandelt werden sollen.

Preise: Eine Session (ca. 6 Stunden bis open end) kostet 600 Euro + MwSt.

SEMSEO 2011 Konferenz Hannover

Es ist jetzt schon ein paar Jahre her, dass ich auf einer Pubcon von Abakus war. Was für ein Unterschied! Internationale Speaker, +300 Teilnehmer und große Konferenzräume. Obwohl kaum zwei Sessions rum sind, hier schon mal mein erster Recap der SEMSEO Konferenz in Hannover.

Sehr gut war die Keynote von Vanessa Fox die früher bei Google gearbeitet hat. Ich kann mich noch gut an die Einführung der Google Webmaster Tools erinnern, und auf die skeptische Reaktionen deutscher Webmaster.
Es gab einen Rückblick über die Entwicklung von Google und die Anforderungen die Webmastern, im Bezug auf die Usability und Ladezeiten, gestellt werden. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen eine Frage zu stellen 😉

Ich bin dann gleich rüber zur SEO Trends Session mit Gillian Muessig von SEOmoz und Patrick Altoft (Blogstorm / Branded3 ) .

Gefallen haben mir die vielen Beispiele zum Thema US-Traffic von Patrick (siehe SEMSEO Flickr Gallerie) und die zahlreichen Empfehlungen von Gillian.

Foto of Gillian Muessig and Axel Jack Metayer

Stay tuned für ein Recap der Party, am besten meinen Newsletter oder RSS Feed abonnieren. Siehe auch den LiveCap der #SEMSEO 2011 von SEMsation

Die Folien von Folien zum Vortrag von Saša Ebach @linkaufbau gibt es unter http://t.co/1Tu1aKh

Und JohnMu von Google ruft dazu auf Fragen und Ideen zur #SEMSEO in ein Dokument zu posten, um dieses an die Techniker weiterzuleiten. http://bit.ly/googlesemseo

A4u Expo München 2011

Die a4uexpo Europe, ist das Internationale Event für Affiliate- und Performance-Marketing, am 7. und 8. Juni 2011 in München.

Ich werde auch einen Speech zum Thema Adsense Optimierung in Englisch halten.

Im Hilton Park Hotel in München trifft man Publisher, Advertiser, Agenturen, Netzwerke und Online-Marketing-Experten aus ganz Europa und kann direkt über aktuelle Themen wie Re-Targeting, Re-Marketing, SEO und Performance basierte Social Media Strategien diskutieren.

Wenn man auf die Agenda, Agenda Tag2 und Speakers List schaut merkt man, dass man unbedingt dabei sein sollte.

Mit dem Code SPK10 bekommt ihr noch 10% Rabatt auf eure kurzfristig Buchung.

Am 6. Juni findet die pre Networking Party in der Münchener Vice Bar, in der Kaufingerstr. 9, 80331 München, direkt in der City.

Am Abend des 7. Juni (19:30) gibt es die BIG Networking-Party! statt. Auf der Gartenterrasse der Kongresshalle findet das traditionelle bayerische BBQ statt. Die Chance um mit Sponsoren, Aussteller und Kongressteilnehmer in Kontakt zu treten. Wie im letzten Jahr wird es wieder Musik vom DJ Geben.

Wer nicht vor Ort ist sollte auf Twitter @a4uexpo verfolgen. Der Hash Tag ist #a4uexpo

Dieses Jahr werden bis zu 1000 Teilnehmer erwartet. Was die Messe noch zu bieten hat könnt ihr im Blog von Mediadonis nachlesen der ein Interview mit dem Veranstalter gemacht hat.

A4u Expo 2010 Munich

Last year A4u Expo 2010 Munich from 18. bis 19. Mai 2010 at the Hilton Park Hotel in Munich, Germany was a blast!

Lot’s of speakers, great sessions, perfekt hotel in middle of munich, great party. I had the pleasure to meet Bob Rains and Tom Critchlow in Person.

In Preparation of the A4u Expo 2011 I just uploaded a a4u Foto Set on Flickr.

Read the Recap of A4u 2010 in Mediadonis Blog.

DevCon Hamburg 2011 ReCap

Von Freitag 20. Mai bis Samstag 21. fand in Hamburg die Developer Conference statt. Die Räume würden freundlicherweise von der OTTO GmbH & Co KG zur Verfügung gestellt. Dadurch stand uns ausreichend Platz und wie immer eine exzellente Verpflegung zur Verfügung.

Mit sehr günstigen Karten (für unter 200 Euro) wurden den 350 Teilnehmern folgende Highlights geboten:

  • Über 35 Vorträge und Workshops
  • Lösungsorientierter Erfahrungsaustausch
  • Diskussionsrunden
  • Gezieltes Networking für Developer
  • Buchverlosung mit freundlicher Unterstützung des O’Reilly Verlags
  • Eine tolle Party im 13. Stock nach dem ersten Tag

Ich habe ebenfalls ein kurzen Workshops zum Thema Frontend-Optimierung (Zusammenfassung folgt in Kürze) und meinen Erfahrungen bei der Ladezeitenoptimierung von kfz.net gehalten. Vom Feedback her, hätten sich manche Teilnehmer wohl mehr technische Feinheiten gewünscht. Da mehrmals pro Woche in meinem Hamburger Büro Leute aufschlagen, auf deren Webseiten die einfachsten Optimierungen noch nicht umgesetzt sind, war es mir wichtig manche Grundlagen zu erwähnen.

In der Kaffeepause habe ich mich von einem Teilnehmer überreden lassen, kurz meine eigenen Tipps umzusetzen und meine DTD auf HTML5 umzustellen. Auf meinen Einwand, dass hunderte von Seiten dann nicht mehr validieren würden, meinte er, das wäre kein Problem (war es aber dann doch, jetzt habe ich erstmal ein wenig Arbeit vor mir…). Das ist eben der Unterschied zwischen der Praxis und jahrelanger Erfahrung, die man als Portalbetreiber sammeln kann. Wobei es sich am Schluss immer um Software handelt und wie wir ja vom Software Lebenszyklus wissen, stehen am Ende der Kette immer Änderungen. Wahrscheinlich gibt es nie eine vollständige Lösung. Im Handout werde ich näher auf fortgeschrittene Techniken eingehen. Wer übrigens zu dem Thema an einem offenen Austausch interessiert ist, kann gerne mal vorbeischauen.

Ein Kurzes Video Recap der DevCon haben wir bei Youtube hochgeladen.

Tipps für solche Events:

  • Vorher richtig ausschlafen
  • Laptop, Netzteil, und 3x Steckdose mitbringen
  • Vorher Teilnehmer Liste studieren und schauen wen man kennen lernen möchte
  • Nach den Vorträgen Fragen stellen!

Tarek Müller der Veranstalter und Geschäftsführer von Netimpact.de war so nett mir am Ende der Veranstaltung ein kurzes Interview zu geben:

Vielen Dank an das ganze DevCon Team (das wirklich immer zur Stelle war) und an die ganzen Sponsoren, die es möglich gemacht haben:
otto.de, worldofvoc.com, xing.com, amiando.com, oreilly.de, databasepro.de zend.com, netimpact.de, netshops.de, pixes.de, creative-task.de

Den Twitter Stream könnt ihr unter dem Hash Tag #DCHH nachlesen. War übrigens einer der Twitter „top trending“ Themen am Wochenende.

Weitere zusammenfassende Blog-Posts gibt es bei Moritz Siuts, Triagens, xenji.com, Nils Langner, Niclas Meier

Es war schön mit euch wir sehen uns im nächsten Jahr!

Das hast du nicht getan oder?

Doch! Zwei Tage nach dem ersten April kam mir die Idee unter der Dusche:

Ich habe meinen kompletten RSS Feed Reader gelöscht!

Über 100 Feeds, teilweise markierte Artikel etc. alles weg (um diesen Schritt nicht zu bereuen, habe ich mir natürlich ein Backup gemacht). Wenn man aber ehrlich ist, habe ich es selten genutzt und nur um mein schlechtes Gewissen zu erleichtern, an manchen Tage zwei bis drei Stunden damit verbracht Artikel aus dem Feed Reader wegzulesen.

Mein neues Setup sieht folgendermaßen aus:

RSS Feed Reader: Google Reader Funktioniert wunderbar unterwegs oder läßt sich auch schnell zwischendurch auf einem Smart-Phone oder Tablet PC nutzen.

Feeds:

  • Tim Ferris Blog Experiments in Lifestyle Design. Da mich die 4 Stunden Woche doch sehr beeindruckt hat, möchte ich da keine News missen. Und übrigens Tim hat ein neues Buch veröffentlicht…
  • Garr Reynolds bekannt als Author von Presentation Zen das ich gerade lese. Diese Jahr will ich mich mehr auf bezahlte Vorträge und Workshops konzentrieren. Diese Buch liefert viele Argumente gegen den Tot durch Powerpoint (Youtube Video) .
  • Guy Kawasaki Silicon Valley venture capitalist und Marketing-Verantwortlicher für die Einführung des Apple Macintosh im Jahr 1984.

In der engeren Auswahl steht noch Shoemoney Skills to pay the Bills. Da mir das Image jedoch ein wenig zu derbe ist und ich eh nicht alles davon umgesetzt habe, werde ich mich wohl damit begnügen ab & zu mal die Seite aufzurufen. Ebenfalls in der engeren Auswahl Mediadonis.net von meinem Freund Marcus, den ich sehr schätze und auch der einzige deutsche Feed. Da ich diesen jedoch recht leicht über Twitter verfolgen kann, warte ich erstmal einmal, wie ich mit meiner neuen Aufstellung zurecht komme.

Schreibt mir in den Kommentaren was man eure Meinung nach so lesen sollte.

So und wer davon jetzt kaum etwas verstanden hat, sollte sich die Erklärung zu einem RSS Reader durchlesen und schauen ob er damit nicht seine Produktivität steigern kann.

 

 

 

SEM FM Live – Stammtisch Hamburg

Obwohl SEM ja eigentlich gar nicht mein Feld ist, bin ich gestern auf dem SEM Stammtisch Hamburg ( <- Neue Termine im Link) von Thomas Langel aufgetaucht. Was soll ich sagen? Viel besser als erwartet! Kleine Runde von ca. 10 Leuten ein paar Bekannte und viele neue Leute kennen gelernt.

Der Autoschieber auf dem SEM Stammtisch Hamburg
Der Autoschieber mit Karim Massini auf dem SEM-Stammtisch Hamburg

Fazit des Abends: SEM ist zwar ein wenig aufwendiger als SEO und kann einige Fixkosten mit sich bringen, wenn es aber einmal läuft kann man das auch ganz gut auf Autopilot fahren. Namensschilder sind praktisch. Reines Arbitrage wird immer schwieriger. Rechnungen schreiben und nicht automatisierte Buchhaltung nervt. Wer die 4 Stunden Woche noch nicht gelesen hat sollte sich unbedingt mal auf den aktuellen Stand bringen. Wer sich für den Sommer fit machen will, sollte unbedingt mal bei WeBmAsTeR In dA PoOL reinschauen (jeden Donnerstag Hamburg Kaifu 12:30 Schwimmen und über Online Marketing reden (ohne Bier)).

Ich werde im diesen Jahr auf jeden Fall öfters mal reinschauen und würde mich freuen, dich dort mal zu sehen.

Der Hamburger SEM Stammtisch findet einmal im Monat in der Amphore in Hamburg (St. Pauli) statt. Keine Anmeldung nötig, Termine über Thomas. Weitere coole Events gibt es unter den Hamburger Onliner Events.

Stop Motion tutorial – StopMotion Video selber machen

Nach ein wenig Bastelarbeit ist mein Stop Motion Studio endlich fertig. Wer ein Stop Motion Video selber drehen will, braucht eigentlich nicht viel. Folgendes sollte vorhanden sein:

Zwar kann man auch eine Digitale-Foto-Kamera benutzen, jedoch unterstützen nur wenige die Onion-Skinning Funktion (Zwiebelschicht) mit der man in Echtzeit sehen kann was man im Vergleich zum Vorbild verändert hat.

Wer es ein wenig Aufwendiger mag, kann sich aus einem alten Karton ein kleines Film-Set bauen.

Die Lampen sind von Ikea. (Lagra Spot 1,49 + Sparlampe 6,99 = 8,48 Euro Pro Lampe) Da es sich um Energie Sparlampen handelt, ist die Wärmeentwicklung gering. Die geringe Temperaturentwicklung ist bei längeren Drehs, zb mit Knete, von Vorteil. Die Papier Autos und weitere Elemente für eine Stadt kann man sich kostenlos als PDF bei Papercraft – Crafttown runterladen.

Wer sich weiter mit dem Thema beschäftigen möchte, sollte mal auf folgende Seiten vorbeischauen:
Deutsche Stop Motion Links

Sound, Musik und Geräusche für Stopmotion Filme

Englische Stop Motion Seiten